Tipps zur Produktpflege eines Fotorucksacks

Mit einem Fotorucksack können Sie Ihre Fotoausrüstung nicht nur gut transportieren, sondern auch vor Wind und Wetter sowie Stößen und anderen Einflüssen schützen. Es ist normal, dass der Rucksack äußerlich schmutzig wird. Daher sollten Sie ihn regelmäßig reinigen, um zu verhindern, dass auch Schmutz ins Innere gelangt, und Linsen oder anderes Zubehör beschädigt.

Wenn Sie sich eine gute Pflegeroutine angewöhnen, wird Ihnen der Rucksack lang treue Dienste erweisen. Wir haben Ihnen im Folgenden einige nutzvolle Tipps zusammengestellt, die Ihnen helfen sollen, den Rucksack optimal zu pflegen und zu reinigen:

Wenn Sie den Rucksack viel draußen benutzen und er dabei schmutzig wird, gewöhnen Sie sich am besten an, ihn direkt nach Gebrauch sauber zu machen. Öffnen Sie den Rucksack und nehmen Sie Ihre Fotoausstattung sowie jegliches Zubehör heraus. Prüfen Sie dabei auch, dass alles in einem einwandfreien Zustand, unbeschmutzt und unbeschädigt ist. Erst wenn der Rucksack komplett entleert ist, schütteln Sie Steinchen oder Sand aus und entfernen Sie oberflächlichen Schmutz oder Dreck mit einer weichen Bürste oder einem Tuch.

Achten Sie darauf, dass der Rucksack trocken ist, damit Sie Schmutz nicht verschmieren. Manche Rucksäcke können unter Umständen auch gewaschen werden. Lesen und befolgen Sie hierzu die Anleitung des Herstellers. Das Waschen (per Hand oder in der Maschine) sollte nur im Extremfall vorgenommen werden.

Es reicht meist aus, den Rucksack sorgfältig oberflächlich zu reinigen. Hierzu entfernen Sie die Abtrennungen im Rucksack und wischen diese mit einem feuchten Mikrofasertuch ab. Danach wischen Sie das Rucksackinnere mit einem feuchten Tuch aus. Mit einem trockenen Tuch nach zu wischen, ist auch sehr zu empfehlen.

Nach dem Abbürsten von Schmutz an der Außenseite des Rucksacks, reicht es danach in der Regel schon aus, die Außenseite mit einem feuchten Küchenschwamm zu reinigen. Bei gröberen Verschmutzungen kann auch etwas Spülmittel zusätzlich verwendet werden.

Nach der Reinigung lassen Sie den Rucksack bitte gut trocknen, um eine Schimmelbildung zu verhindern. Erst wenn der Rucksack komplett trocken ist, können Sie die Fotoausstattung wieder in den Rucksack packen.

Sollten Sie Mängel am Rucksack (zum Beispiel an Verschlüssen, dem Material oder an der Verarbeitung) feststellen, wenden Sie sich bitte an den Hersteller. Oft können Sie einen Garantieanspruch geltend machen. Informieren Sie sich diesbezüglich beim Hersteller, da jedes Modell unterschiedliche Nutzungshinweise hat und eine andere Garantiedauer gewährt wird.

Gehen Sie mit Ihrem Fotorucksack in jedem Fall genauso pfleglich um wie mit der Fotoausstattung selbst. Achten Sie zudem auf Gewichtsbeschränkungen. Wenn Sie zu viel in den Rucksack packen, kann der Rucksack schneller kaputtgehen oder die Fotoausstattung kann Schaden nehmen. Nur wenn Sie den Hinweisen des Herstellers folgen, werden Sie lange viel Freude an der Tasche haben. dann können Sie Ihr Hobby komplett genießen, tolle Fotos machen und diese mit Freunden, und der Familie teilen.